Qualifikation zum Multiplikator / zur Multiplikatorin

Wenn Sie Interesse haben, an einer Multiplikatorenschulung teilzunehmen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Inhalte der Qualifikation

Seminarteil I (2 Tage, Umfang: 20 Unterrichtseinheiten):

Einführung in die theoretischen Grundlagen der verschiedenen Lebenskompetenzbereiche (definiert nach der Weltgesundheitsorganisation) mit dem Ziel, die Multiplikatoren zu befähigen, flexibel auf die Bedürfnisse der Lehrkräfte einzugehen sowie Vorschläge aus dem Lernprogramm theoretisch fundiert zu begründen und bei Bedarf zu modifizieren. Des Weiteren werden Übungen und Methoden, die für die Durchführung der entsprechenden Einheiten des Unterrichtsprogramms notwendig oder hilfreich sind, vorgestellt und teilweise eingeübt.

Seminarteil II (2,5 Tage, Umfang: 20 Unterrichtseinheiten):

Training programmspezifischer Methoden und Übungen sowie der Fortbildungsdidaktik. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben zu Hause einzelne Einheiten des Lehrerfortbildungsprogramms vorbereitet und präsentieren sie als Kleingruppen. Davon ausgehend werden methodische und didaktische Fragen erörtert, sowie ergänzende Methoden gesammelt und ausprobiert. Grundprinzipien des Umgangs mit Gruppen oder evtl. andere von den Teilnehmenden gewünschte Themen.